ANTALIS Innsbruck

Morscher Bernd

Dörfler Klaus

Schneider Günther

Schneider Günther

Mandracchia Alfonso

Leitner Franz

ÖWD Manuela

Widmann Martin

Göggel Paul #15

Geier Alex

A.M.SECURITY Mandracchia Alfonso

Feldkircher Günter

Stadler Leander

Thaler Sarah + Markus

Petermair Matthias

Eiler Sabrina

Metzler Walter

Wagner Tobias

Günter und viagra prescriptions Anita

Ties Wolfgang

Tamanini Heinz + Waltraud

Lipsinic Roberto

Gimplinger Philipp

Lipsinic Rafael

Martin und viagra in the united kingdom Hermann

Humpeler Anke & Peter

Weinmüller Helmut

Palli Alexander

Louisa & Victoria

Gedenkspiel Tobias Welte

Gedenkspiel Tobias Welte

Gedenkspiel Tobias Welte

Gedenkspiel Tobias Welte

Gedenkspiel Tobias Welte

Dominik

Angi #27 Hanna #21

Kettner Christian

Piispanen Petrus

Eskola Pyry

Ehrle Helmut

Ehrle Helmut

Günter

Markus

Schmollngruber Sophie

Schmollngruber Niki

Heinzle Reini

Ordner Einsatzleiter Schett Hannes

Walser Fabian

Montfort Rhinos

Coratop Personalservice

Coratop Personalservice

Coratop Personalservice

Coratop Personalservice

Coratop Personalservice

Vetter Noel #2

Auer Joel #1 und Julian #27

Cico

Team Kutzer

Grillstaatsmeister für die Bulldogs

Der Dornbirner Eishockey Club lädt am Sonntag, den 03. August ab 17 Uhr zur Saisoneröffnung. Mit einer Fahrradtour und healthcare of canada pharmacy der großen Grillparty mit „Big Mama“ vor dem Dornbirner Messestadion soll die bevorstehende Saison gemeinsam mit der Mannschaft begonnen werden.

Grillstaatsmeister Eddie Stern vom BBQ Longhorn Smokehouse fährt mit seiner „Big Mama“ auf, verwöhnt die Fans der Bulldogs mit köstlichen Speisen. Gegrillte Ribs und us cialis das bekannte Pulled Pork gehören zu den kulinarischen Highlights der DEC-Grillparty. Im Mittelpunkt stehen aber die Cracks um Head Coach Dave MacQueen. Neben der offiziellen Mannschaftspräsentation mit Vorstellungsrunde stehen die Spieler für Autogrammwünsche und viagra prices Small Talk mit den Fans zur Verfügung.

Bikes mit Kraftstoff
Gemeinsam mit dem Vorarlberger Radhersteller KRAFTSTOFF kreierten die Bulldogs auch in dieser Saison spezielle Trainingsfahrräder für die Mannschaft. Diese werden um 17 Uhr an der Produktionsstätte in Dornbirn (Bäumlegasse 35) den Spielern öffentlich übergeben. Im Anschluss fährt die Mannschaft gemeinsam mit den Fans zum Dornbirner Messestadion, wo die DEC-Cracks einzeln vorgestellt werden, und ab ca. 18.30 Uhr der Grill von Staatsmeister Eddie Stern angeworfen wird.

Saisonkarten jetzt bestellen

Die neue Eishockeysaison steht in den Startlöchern. Die Fans der Dornbirn Bulldogs profitieren von noch mehr Action und cialis professional 20 mg Service im Messestadion. Alle Sitzplatzkarten bekommen neu einen für die gesamte Saison fix zugewiesenen Platz. Familien (zwei Erwachsene mit Kids Jg. 2005 und jünger) profitieren von vergünstigten Sitzplatzpreisen für ihre Kinder.

Zur Saisonkarten-Bestellung: bit.ly/1kYSe1w

Dornbirn rüstet Defensive kräftig auf

DORNBIRN/16.07.2014 – Garnet Exelby heißt die nächste Top-Verpflichtung der Bulldogs. Zwei Tage nach der Verpflichtung von zwei Stürmern legt der Dornbirner Eishockey Club in der Defensive nach.

Penibel haben die Dornbirn Bulldogs den Spielermarkt sondiert und jetzt mit Garnet Exelby den gesuchten Verteidiger gefunden. Über 400 Spiele in der NHL und noch mehr in der AHL, so die beeindruckenden Zahlen seines Profils. Mit 32 Jahren ist für den Kanadier der Zeitpunkt gekommen, den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen. „Ich freue mich riesig in Europa zu spielen. Die große Eisfläche hatte für mich immer schon einen Reiz“, erklärt Exelby. Den Vorarlberger Club kennt der zuletzt bei den Norfolk Admirals (AHL) als Mannschaftskapitän fungierende Verteidiger bisher nur vom Hörensagen. „In der Organisation soll sehr professionell gearbeitet werden und die Lebensqualität sei hoch“, beschreibt Exelby seine Vorstellung vom Ländle.

Wunschspieler gefunden
Exelby ist ein Verteidiger, wie er im Buche steht. Vor dem Tor aggressiv, jeder Check wird zu Ende gefahren. Nach sieben Saisonen in der NHL und sechs in der AHL kehrt der Kanadier dem nordamerikanischen System den Rücken. „Ich habe das Gefühl, dass genau jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um nach Europa zu wechseln“, erklärt Exelby, der schon seit Jahren mit dem europäischen Kontinent liebäugelt. Nach gelungenem Transfer kann wahrscheinlich auch Bulldogs Geschäftsführer Alexander Kutzer etwas ruhiger schlafen. „Wir haben genau gewusst, wonach wir suchen. Der Spielermarkt hatte bis jetzt jedoch eben nicht den richtigen Kandidaten geboten“, gibt Kutzer einen kleinen Einblick in die Arbeiten hinter den Kulissen.

Dave MacQueen landet mit Verstärkung

DORNBIRN/14.07.2014 – Die beiden Legionäre Justin DiBenedetto und Andy Bohmbach verstärken die Offensive bei den Dornbirn Bulldogs. Seit Montag weilt DEC Head Coach Dave MacQueen wieder im Ländle, bereitet sich auf den Saisonauftakt vor.

Für Eishockeyspieler und -trainer schmilzt der Sommer Mitte Juli förmlich dahin. Vor der Tür steht die neue Saison. Seit Montag weilt DEC Head Coach Dave MacQueen wieder in Dornbirn. Anstelle von Souvenirs aus seiner Heimat, packte der Kanadier die Verträge von zwei Stürmern in seine Taschen. „Hier sind Justin DiBenedetto und Andy Bohmbach drinnen“, so MacQueen mit einem Lächeln. Der eine aus Ontario in Kanada, der andere aus Wisconsin in den Vereinigten Staaten. Der torgefährliche DiBenedetto stößt mit einer Portion Ligaerfahrung zu den Vorarlbergern. Eine Saison stürmte der 25-jährige in der Erste Bank Eishockey Liga für den EC Red Bull Salzburg (2012/13), sammelte als Topscorer in 59 Spielen 52 Punkte. Zuletzt spielte DiBenedetto bei den Espoo Blues in Finnlands höchster Spielklasse.

Reise über Deutschland
Die zweite Verstärkung der Bulldogs, Andy Bohmbach, entwickelte seinen offensiven Spielstil in den USA. Die Universität von Wisconsin sowie Stationen in der East Coast Hockey League sowie der American Hockey League schmücken das Palmarès des 27-Jährigen. Die Neugier führte Bohmbach im letzten Sommer auf eine spannende Reise nach Europa. Der US-Amerikaner heuerte in Süddeutschland beim SC Riessersee an, wo er sich in der DEL2 schnell zurechtfand und in 54 Spielen 60 Punkte einheimste. Seine zweite Europastation stellt zumindest sprachlich keine Umstellung dar und auch der Unterschied der Österreichischen Liga zu den Top-Teams aus Deutschlands zweithöchster Spielklasse gilt als gering. In drei Wochen werden die Bulldogs bereits zum ersten Mal gemeinsam auf dem Eis trainieren.

Die Hochzeitsglocken läuten...

... für DEC Stürmer Niki Petrik und seine Frau Diana. Gratulationen auf den Social Media Seiten der Dornbirn Bulldogs.

Facebook - www.facebook.com/DECBulldogs


Twitter - @DECBulldogs

Neuerungen für die Fans

Für Gesprächsstoff ist beim DEC auch in der Off-Season gesorgt, so informierte der Club zuletzt über die verbesserte Infrastruktur im Messestadion. Ein Besuch bei den Heimspielen der Bulldogs wird in Zukunft noch mehr zum Erlebnis.

Kräftig investiert wurde beim Dornbirner Eishockey Club auch vor der dritten Saison in der Erste Bank Eishockey Liga - wie angekündigt in die Infrastruktur. Dieses Jahr standen die Fans ganz im Zentrum der Initiativen. So wird in der neuen Saison eine übergroße LED-Wand für Unterhaltung und zusätzliche Action im Stadion sorgen. Eine weitere Serviceverbesserung bringt ein neues Ticket-System. Ohne große Warteschlangen kann im Messestadion das Gastronomieangebot, wie in anderen großen Stadion Europas, bargeldlos bezogen werden. Tickets für die Spiele können vor Ort aber auch bereits bequem zu Hause gekauft und selbst ausgedruckt werden.

Ticketverkauf startet
„Neben weiteren Spielerverhandlungen sind wir zur Zeit intensiv mit der Implementierung der Neuerungen im Messestadion beschäftigt“, gibt Geschäftsführer Alexander Kutzer Auskunft. Wann genau das neue Ticket-System bereit steht, könne noch nicht gesagt werden. Nach Fertigstellung der Implementierung stehen die Tickets zur Verfügung. Weitere Informationen folgen hier auf der Website.

Spielplan 2014/15

Der Spielplan der Erste Bank Eishockey Liga steht! Für die Dornbirn Bulldogs startet die Meisterschaft am 12. September auswärts mit einem brisanten Duell bei den Moser Medical Graz 99ers.

Zu den Spielen des DEC: bit.ly/1o6K7Sy

 

Neuzugang Adam Miller auf Twitter bestätigt

DORNBIRN/20.06.2014 – Auf der Plattform Twitter bestätigte der Dornbirner Eishockey Club in der Nacht auf Freitag die Verpflichtung von Stürmer Adam Miller. Der US-Amerikaner wurde zuletzt mit den Nippon Paper Cranes Meister in der Asia League.

Bulldogs punktuell verstärkt

Der Dornbirner Eishockey Club setzt in der kommenden Saison auf bewährte Kräfte, verlängerte die Verträge von 13 Stammspielern. Neue Cracks wurden punktuell, wie auf der Torhüterposition Michael Murphy, verpflichtet.

Mit Jamie Arniel (15 Tore und 29 Assists in 35 Spielen beim DEC) konnte der Schlüsselspieler aus der vergangenen Saison in der Messestadt gehalten werden. Erst als der ehemalige Stürmer der Eisbären Berlin während der letzten Saison zu den Bulldogs gestoßen war, fand das Team von Dave MacQueen zu seiner wahren Stärke, die mit der Play-off-Teilnahme gekrönt wurde, und erst nach einer spektakulären Serie gegen den EC Red Bull Salzburg endete. Verantwortung übernahmen auch die beiden Heimkehrer Martin Grabher-Meier (14 Tore, 22 Assists) und Martin Mairitsch (8 Tore, 10 Assists), die ebenfalls weiterhin die Farben des Vorarlberger Vertreters in der Erste Bank Eishockey Liga tragen werden. Nicht verlängert wurde die Kooperation mit dem EK Zeller Eisbären (Inter-National-League). Dennoch gilt der Fokus in Dornbirn dem österreichischen Spielermarkt. Mit Alexander Feichtner, Robert Lembacher, Martin Grabher-Meier und Martin Mairitsch bleiben neben Madlener, Jeitziner, Häußle, Petrik und Putnik weitere vier Österreicher beim DEC.

Wechsel auf der Torhüterposition
Die Absage von Goalie Adam Dennis zwang die Verantwortlichen auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Mit Michael Murphy steht ein NHL- und KHL-erprobter Goalie im Roster der Dornbirn Bulldogs. Nach sieben Einsätzen in Russlands Metropole Moskau kehrte Murphy zurück in die AHL zu den Charlotte Checkers, dem Farmteam der Carolina Hurricans. In der Defensive verstärkt Andy Sertich (zuletzt SAPA Fehervar AV19) die Bulldogs. Der US-Amerikaner mit kroatischer Staatsbürgerschaft kennt die Liga bestens, spielte bereits für Zagreb, Graz und Fehervar.

Das erste Spiel bestreitet das Team von Dave MacQueen am 08. August im Dornbirner Messestadion gegen den EHC Biel, mit den beiden Vorarlbergern Raphael Herburger und Martin Ulmer. Der Ticketverkauf der Bulldogs startet am 1. Juli.

Kader 2014/15

Bereits bestätigte Spieler der Bulldogs.

Tor:
Michael Murphy
David Madlener

Verteidigung:
Jonathan D'Aversa
Alexander Jeitziner
Robert Lembacher
Olivier Magnan
Andy Sertich
Garnet Exelby

Sturm:
Jamie Arniel
Chris D'Alvise
Alexander Feichtner
Martin Grabher-Meier
Stefan Häußle
Martin Mairitsch
Adam Miller
Niki Petrik
Philip Putnik
Justin DiBenedetto
Andy Bohmbach

Copyright, Dornbirner Eishockey Club 2014. Impressum AGB